Wie Sie Ihr Gartenhaus für Ihre Silvesterparty nutzen können

Silvesterparty im Gartenhaus? Ist das nicht Unsinn? Mal langsam, bitte! Es gibt Gartenhäuser, die groß genug dafür sind, es gibt Wohnungen oder Häuser, die einfach nicht gut für Partys geeignet sind, die Party muss ja nicht IM Gartenhaus sein, sondern es könnte eine Gartenparty mit dem Gartenhaus als logistische Zentrale sein und man ist ja sowieso zum Feuerwerk um Mitternacht meist draußen, also wieso es sich nicht gleich wohnlich einrichten, vielleicht mit einem großen Lagerfeuer mit Bänken oder Gartenstühlen drum herum, so dass alle sich dort wärmen können. Für Decken, Kissen, warme Jacken würden Sie vorher sorgen und vielleicht ist Ihr Gartenhaus ja schon isoliert und beheizt, so dass sich besonders Kälteempfindliche auch eine Weile dort aufhalten können. Vielleicht könnten Sie einen schönen großen Topf mit heißer Gemüsesuppe über das Feuer hängen oder sogar auf dem Lagerfeuer etwas grillen oder auf einem Pizzastein Brot backen, Gemüse rösten oder Pizza machen?

Auf jeden Fall wäre so eine Gartenparty mitten im Winter mal etwas anderes. Etwas für Leute, die auch mal Ungewöhnliches ausprobieren, vielleicht auch für Menschen, die gerne campen oder die sich an frühere Hippiezeiten erinnern, wo man sowieso noch viel mehr draußen gemacht hat. Das wäre vielleicht auch schon ein passendes Motto für die Silvesterparty und man könnte das Gartenhaus vielleicht schon dementsprechend dekorieren mit einem großen „Peace“, „Love“ oder „Make peace not war“ Schriftzug auf dem Gartenhaus, ein paar Blumen daneben malen und vielleicht ein „Om“-Zeichen in Sanskrit, ein paar bunte Tücher im Inneren und ein Poster von Jimi Hendrix oder Janis Joplin. Aber es muss ja auch kein Motto sein, einfach ein paar Luftschlangen im und um das Gartenhaus aufhängen, ein paar Ballons oder was immer man nehmen will, um etwas Stimmung zu zaubern.

Wenn wir schon beim Dekorieren sind: Wieso nicht die Lichterketten von Weihnachten gleich weiterbenutzen, um den Garten etwas auszuleuchten oder um eine Tanzfläche abzugrenzen, falls der Boden trocken ist oder gefroren oder falls Sie eine befestigte Fläche in der Nähe haben, die sich als Tanzfläche nutzen lässt. Bewegung ist das beste Mittel gegen Kältegefühl.

Aber fangen wir am besten einfach mal von vorne an:

Wie richten Sie Ihr Gartenhaus für die Party ein?

Das kommt natürlich auf Ihr Gartenhaus an. Wie groß es ist, ist es schon isoliert und beheizt, wie wird es genutzt, wie viel Platz ist darin? Planen Sie, dass alle Gäste hineinpassen sollen oder möchten Sie Ihre Gäste lieber draußen um das Lagerfeuer haben? Dann sollten Sie vielleicht die Speisen und Getränke, für die Sie vermutlich in dieser Jahreszeit nicht mal einen Kühlschrank brauchen, draußen darreichen, weil die Erfahrung zeigt, dass die Partygäste sich immer bevorzugt gerne dort versammeln, wo Essen gereicht oder zubereitet wird. Das Lagerfeuer selbst ist dann also schon ein „heißer“ Tipp zum Kochen, backen oder rösten. Es gibt zum Beispiel kaum etwas, was so lecker ist, wie angekohlte Kartoffeln aus der Glut am Rande des Feuers.

Für ein Buffet und die Getränke wäre dann vielleicht ein Tisch oder zwei außen am Gartenhaus angemessen, auf denen auch die Suppenteller oder Schalen für den leckeren Gemüseeintopf auf dem Dreifuß über dem Lagerfeuer sind. Etwas Warmes anzubieten ist sicher eine gute Idee. Auch warme Tees, vielleicht sogar aus Kräutern aus dem eigenen Garten kommen sicher gut an.

In dem Fall brauchen Sie das Gartenhaus nur, um Strom zu liefern für die Musik und die Beleuchtung, falls Sie nicht – noch romantischer – auf beides verzichten und das Feuer und ein paar Gitarrenspieler den elektrischen Varianten vorziehen. Ein Vorrat von Decken, Kissen und warmen Klamotten könnte ebenfalls im Gartenhaus lagern sowie vielleicht ein Bottich mit warmem Wasser zum Abspülen oder Hände waschen, falls erwünscht.

Für Platz im Gartenhaus sorgt Aufräumen

Das ist natürlich eine Binsenweisheit. Also wenn Sie möchten, dass Ihr Gartenhaus auch als Rückzugsort oder zum Aufenthalt während der Party genutzt wird, dann brauchen Sie Platz für Sitzplätze, vielleicht eine Holzbank, eine Sitztruhe oder ein Sofa, vielleicht kann man auch etwas Platz schaffen, indem man die Gartenmöbel für die Gartenparty reaktiviert.

Andere sperrige Gegenstände, wie Rasenmäher, Fahrräder oder Schubkarren können auch mal für 2 Tage draußen hinter dem Gartenhaus stehen, vielleicht mit einer Folie abgedeckt. Wenn das immer noch nicht reicht, dann hilft nur Aufräumen. Vielleicht sollten Sie ein paar neue Holzregale bauen? Vielleicht lassen sich leichte Gegenstände wie Isolationsmaterial, Plastikmöbel oder Auflagen auch in einem Hängeregal unter dem Dach verstauen? Trösten Sie sich damit, dass Sie für diesen Aufwand ab jetzt für immer belohnt werden: Sie starten mit einem perfekt aufgeräumten Gartenhaus in das neue Jahr.

Eine Werkzeugwand sorgt für schnellen Überblick, wenn sie die Umrisse der Werkzeuge auf die Wand malen, Bretter mit Haken oder abgesägten Nagelreihen eignen sich, um Sachen oder Werkzeuge aufzuhängen. In Plastikgriffe lassen sich, wie in Holzgriffe, Löcher bohren, so dass sie an das Nagelbrett gehängt werden können. Boxen, vielleicht auch durchsichtige Boxen enthalten Kleinteile, es kann auch mal aussortiert werden: Was kann weg, was kann vielleicht auf den ersten Flohmärkten im neuen Jahr oder im Internet noch verkauft werden, was kann man spenden, was braucht Reparatur und wie ordnen Sie Ihre Sachen so an, dass Sie die meistgebrauchten Sachen auch schnell erreichen?

Machen Sie Ihr Gartenhaus etwas wohnlicher und gewinnen Sie den Garten als Lebensraum

Vielleicht möchten Sie auch den Anlass nutzen, um Ihr Gartenhaus generell etwas wohnlicher zu machen. Silvester muss ja nicht der einzige Anlass für eine Gartenparty sein.

Eine Isolierung kann in einem oder zwei Tagen erledigt sein, wenn Sie unserer Anleitung zur Isolierung von Gartenhäusern folgen. Für die Heizung gibt es viele Möglichkeiten, auch ganz preisgünstige, die sie in diesem Artikel übersichtlich zusammengestellt finden.

Ein paar alte Möbel aus dem Haus, ein altes Sofa vielleicht, den Holzboden mal richtig sauber machen und dann nur noch mit Hausschuhen oder im Sommer barfuß hineingehen? Ein Raum, sei es nur ein alter Gartenschuppen oder ein modernes Gartenhaus mit Veranda und raumhohen Doppelglasfenstern, und mehr noch ein großes, bewohnbares Blockhaus bietet immer Möglichkeiten zum Ausdruck Ihrer Persönlichkeit und Kreativität. Gut aufgeräumt mit entsprechenden Lagermöglichkeiten kann er für spezifische Nutzungen, wie als Gartenbüro, Hobbyraum oder als Gästezimmer dienen, wie für Mischnutzungen etwa als Zentrum der Gärtnerei, Leseraum und eine schöne Gartenparty ab und zu.

Erleben Sie, wie natürlich Sie den Übergang in das neue Jahr erleben, wenn Sie nicht extra deswegen hinausgehen, sondern sowieso schon die ganze Zeit draußen sind während Ihrer Neujahrsparty am Gartenhaus.

Schreibe einen Kommentar