Fasssauna

Unsere Fasssaunen sind platzsparende Alternativen zu großen Saunahäusern, die dennoch reichlich Platz für Entspannung und Saunagänge mit mehreren Personen bieten. Während die meisten Fasssaunen sowohl über einen Saunaraum als auch Vorraum verfügen, finden Sie bei uns auch platzsparende Saunen für kleine Gärten ohne Vorraum. Alle Innenräume sind mit Bodenrost und Saunabänken ausgestattet. Bei einigen Modellen sind zusätzlich ein Vordach oder eine Terrasse mit Bänken enthalten, damit Sie zwischen den Saunagängen nicht im Regen stehen müssen.

Zeigt alle 18 Ergebnisse

Unsere Kundenbewertungen auf Trusted Shops


Die Fasssauna besticht durch Optik und Effizienz

Die Fasssauna (oder Saunafass) ist einer der neusten Trends in über 2.000 Jahren Saunageschichte. Ursprünglich soll sie aus Weinfässern gebaut worden sein, deren Aussehen sie bis heute treu bleibt. Hierzu gehört nicht nur die runde Form, sondern auch die Metallbänder mit verstellbaren Klemmen und die typische Unterkonstruktion.

Die runde Form unterscheidet sie deutlich von den meisten anderen Gartenhäusern. Rechteckige Gartenhäuser vermitteln Beständigkeit, Schwere und Geschlossenheit und sind ein echter Blickfang im Garten. Ohne Anfangs- und Endpunkt lässt der Kreis den Blick gleiten und erzeugt Harmonie und Ruhe. So können sich runde Gartenhäuser auch in kleinen Gärten besser an ihre Umgebung anpassen.

Neben der modernen Optik bietet die Fasssauna zwei wesentliche Vorteile:

Viel Nutzungsraum bei geringem Platzbedarf

Durch ihre längliche Form passt die Fasssauna auch in schmale Gärten und Hinterhöfe. Während bei einem rechteckigen Saunahaus die Ecken meist ungenutzt bleiben, bietet die Fasssauna an beiden Seiten Sitzbänke und nutzt so die Fläche optimal aus.

Hitze wird zügig und gleichmäßig verteilt

Nicht nur das geringe Volumen der Fasssauna führt zu einer besonders effizienten Erwärmung, sondern auch die Bauweise. Warme Luft steigt stets nach oben und sammelt sich in einer klassischen Sauna unter der Decke. Die Ecken und Winkel verlangsamen den Luftstrom und erzeugen Verwirbelungen, sodass sich die Wärme nur langsam und ungleichmäßig in der Sauna verteilt.

In einer Fasssauna hingegen wird die aufsteigende warme Luft durch die Rundung direkt wieder nach unten geleitet. Es entsteht ein kreisförmiger Luftstrom, der die Hitze gleichmäßig und schnell in der ganzen Sauna verteilt.

Qualitätsmerkmale unserer Fasssaunen

Für unsere Fasssaunen verwenden wir ausschließlich hochwertige Materialien und bieten Ihnen darüber hinaus zahlreiche Ausstattungsoptionen, damit Sie Ihre Fasssauna ganz nach Ihren Wünschen gestalten können. Außerdem gewähren wir auf unsere Fasssaunen zwei Jahre Garantie.

Zu unseren Qualitätsmerkmalen gehören:

Unterschiedliche Größen und Ausführungen

Unsere Saunen sind entweder 3×2 oder 4×2 Meter groß. Neben dem Dampfraum ist stets ein Vorraum mit Sitzbänken zum Ankommen, Umkleiden und Ausruhen enthalten. Einige Modelle verfügen zusätzlich über ein Vordach oder eine überdachte Terrasse mit Sitzbänken.

Die Dampfräume der Standard-Fasssaunen sind 2,3×1,7 Meter groß, wohingegen unsere großen Modelle über einen 2,3×2,2 Meter großen Dampfraum verfügen.

Das Holz

Die Wände unserer Fasssaunen bestehen aus 40 mm starken Fichtenbrettern. In unserem Online-Shop können Sie wählen, ob Ihre Fasssauna aus Fichte oder Thermo-Fichte gefertigt werden soll. Fichtenholz ist von Natur aus sehr witterungsbeständig und kann bei richtiger Pflege Jahrzehnte überdauern. Durch eine kontrollierte Wärmebehandlung kann die Feuchtigkeitsaufnahme des Holzes erheblich reduziert werden. Die so erzeugte Thermo-Fichte ist widerstandsfähiger gegen alle Witterungseinflüsse, erhöht die Lebensdauer des Holzes und hat zudem einen hellgoldenen Farbton. Wenn Sie sich für Thermo-Fichte entscheiden, werden auch der Bodenrost und die Sitzbänke im Vorraum aus diesem Holz gefertigt. Zur Standardausstattung gehören außerdem ein Holzschutzanstrich für die Außenwände und Icopal-Dachschindeln in verschiedenen Farbtönen.

Die Inneneinrichtung der Sauna besteht aus hochwertigem Erlenholz. Dieses darf nicht mit Holzschutzmitteln behandelt werden. Lesen Sie dazu unseren Artikel über die richtige Reinigung und Pflege einer Gartensauna. Im hinteren Teil der Sauna können Sie sich auch für eine Wacholderwand in voller oder halber Höhe entscheiden, die ein besonders würziges Aroma beim Saunieren erzeugt. Jede Sauna ist standardmäßig mit Sitzbänken und Bodenrosten ausgestattet.

Der Ofen

In unserem Online-Shop können Sie zwischen vier verschiedenen Saunaöfen der Marken Harvia, HUUM und COZY wählen, von denen drei mit Holz und einer elektrisch beheizt werden. Über die Eigenschaften und Vorteile der Holz- und Elektrosaunaöfen können Sie sich hier informieren, und auf den Produktseiten erfahren Sie mehr über die Eigenschaften der einzelnen Öfen.

Grundsätzlich gilt jedoch, dass Holzöfen eine behaglichere Atmosphäre schaffen, aufgrund des Feuers aber eine behördliche Genehmigung und eine Abnahme durch den Schornsteinfeger oder die Schornsteinfegerin erfordern. Mit einem Elektroofen hingegen können Sie die Temperatur präzise steuern, bequem per Fernbedienung vorheizen und sparen sich die aufwendige Pflege eines Holzofens. Allerdings müssen Sie auf die traditionelle, romantische Atmosphäre eines echten Feuers verzichten.

Für eine optimale Luftqualität verfügt jede Fasssauna über ein Belüftungssystem. Auf Wunsch kann auch ein 30 oder 40 Liter fassender Wassertank eingebaut werden.

Fenster und Türen

Jede Fasssauna ist standardmäßig mit einer abschließbaren Tür ausgestattet, die je nach Wunsch ganz oder teilweise verglast werden kann. Die Türen sind mit getöntem ISO-Glas ausgestattet. Vorraum und Dampfraum werden durch eine vollverglaste Saunatür aus 8 mm starkem, getöntem Glas getrennt.

Die Fasssauna kann auf Wunsch mit einem Fenster an der Rückseite ausgestattet werden. Wir bieten sowohl kleine Lukenfenster aus 4 mm Glas, die teilweise geöffnet werden können, als auch Halbmond- und Panoramafenster aus 8 mm Glas an. So können Sie selbst entscheiden, wie viel Privatsphäre und natürliches Licht Sie in Ihrer Sauna wünschen. Auch die Vorderseite kann verglast werden, wobei unser Spiegelglas sowohl Licht als auch Privatsphäre bietet. Für die Abendstunden stehen Ihnen außerdem zwei Varianten der LED-Beleuchtung im Saunaraum zur Verfügung.

Tipps für den Kauf einer Fasssauna

Bevor Sie sich für den Kauf einer Fasssauna entscheiden, sollten Sie sich über die rechtlichen und praktischen Rahmenbedingungen informieren. Markieren Sie die Maße der Fasssauna in Ihrem Garten, um eine Vorstellung von den Dimensionen zu bekommen. Berücksichtigen Sie auch den Weg zum Haus, den Wasser- und Stromanschluss, einen eventuellen Lichtschutz und die Himmelsrichtung bzw. den Lichteinfall. Nach dem Saunagang folgt in der Regel eine kalte Dusche oder ein kaltes Bad, wofür sich z. B. ein Badezuber oder eine einfache Außendusche eignen.

Baugenehmigung

Ob Sie für Ihre Fasssauna eine Baugenehmigung benötigen, hängt von der jeweiligen Landesbauordnung ab, denn jedes Bundesland legt selbst fest, ab welcher Größe eine Gartensauna genehmigungspflichtig ist. Hier finden Sie einige allgemeine Informationen. Beachten Sie aber, dass auch Gemeinden und Städte in ihren Bebauungsplänen konkrete Vorgaben machen, welche Gebäude in Wohngebieten zulässig sind. Wir empfehlen Ihnen daher, sich vor der Bestellung mit der örtlichen Baubehörde in Verbindung zu setzen und sich über die örtlichen Vorschriften zu informieren.

Wenn Sie sich für eine Fasssauna mit Holzofen entscheiden, müssen Sie aufgrund der Feuerstätte und der damit verbundenen Emissionen in jedem Fall eine Baugenehmigung beantragen und den Saunaofen von einem Schornsteinfeger oder einer Schornsteinfegerin abnehmen lassen.

Fundament

Damit Ihre Fasssauna nicht absackt oder durch Staunässe beschädigt wird, sollten Sie sie auf ein einfaches Fundament stellen. Dazu reichen Gehwegplatten oder eine andere einfache Fundamentkonstruktion aus. Erfahren Sie hier mehr über Gartenhausfundamente und kontaktieren Sie uns, falls Sie Fragen zur Auswahl des richtigen Fundaments haben.

Montage

Unsere Gartensaunen werden zusammen mit einer ausführlichen Aufbauanleitung als Bausatz zu Ihnen nach Hause geliefert. Sie haben die Wahl, ob Sie Ihre Sauna selbst aufbauen oder von unserem professionellen Montageteam aufbauen lassen möchten.

Welches ist das richtige Holz für eine Fasssauna?

Eine Gartensauna muss sowohl den Witterungseinflüssen von außen als auch dem Dampf, der durch die Aufgüsse im Inneren der Sauna entsteht, standhalten. Fichtenholz erfüllt diese Anforderungen, da es im Vergleich zu anderen Holzarten bei Feuchtigkeit nur geringfügig quillt und beim Trocknen in der Regel keine Risse bildet. Diese Widerstandsfähigkeit kann durch eine kontrollierte Wärmebehandlung weiter erhöht werden, wodurch Thermo-Fichtenholz gewonnen wird. In unserem Online-Shop können Sie die Holzart für Ihre Fasssauna auswählen. Zusätzlich kann die Rückseite der Saunakabine mit Wacholderholz ausgekleidet werden, welches einen angenehmen, aromatischen Geruch verbreitet.

Erfordert eine Fasssauna eine Baugenehmigung?

Da jedes Bundesland eine eigene Bauordnung hat und Gemeinden und Städte zusätzliche Richtlinien erlassen können, können wir keine allgemeingültige Aussage über die Notwendigkeit einer Baugenehmigung treffen. Erkundigen Sie sich bei Ihrer örtlichen Baubehörde nach den Vorschriften für Gartensaunen. Bitte beachten Sie auch, dass ein Holzofen eine Feuerstätte darstellt, die in der Regel genehmigungspflichtig ist.

Erfordert eine Fasssauna ein Fundament?

Unsere Fasssauna ist zwar auf einem stabilen Gestell aufgebaut, aber damit dieses nicht in den Untergrund einsinkt, sollten Sie Ihre Fasssauna auf einen stabilen Untergrund stellen. Je nach Größe der Fasssauna können hierfür Gehwegplatten oder ein einfaches Kiesfundament ausreichend sein. Unser Kundendienst berät Sie gerne, welches Fundament für Sie am besten geeignet ist.

Wie funktioniert der Aufbau einer Fasssauna?

Wie alle unsere Gartenhäuser liefern wir auch unsere Fasssaunen als Bausatz direkt zu Ihnen nach Hause. Anhand unserer detaillierten Aufbauanleitung können Sie die Fasssauna mit etwas handwerklichem Geschick und gängigen Werkzeugen selbst aufbauen. Alternativ können Sie unseren Montageservice mit dem Aufbau beauftragen.

Wie lange dauert das Aufheizen einer Fasssauna?

Die Aufheizzeit hängt von der Größe der Sauna ab und davon, ob sie mit einem Elektro- oder Holzofen ausgestattet ist. In unserer zwei Meter langen Sauna und mit einem Harvia M3 Holzofen erreicht die Sauna in 30 bis 40 Minuten eine Temperatur von 80 °C.