Gartenhäuser aus Holz in der Covid-Krise

Gartenhäuser aus Holz in der Covid-Krise

Corona, Lockdown, dramatische und ungewöhnliche Zeiten, die vielleicht auch ungewöhnliche Maßnahmen erfordern. Persönliche Anwesenheit am Arbeitsplatz ist wegen der Ansteckungs- und Übertragungsgefahr mehr und mehr unerwünscht und tatsächlich gibt es ja viele berufliche Tätigkeiten, die – wenigstens teilweise und wenigstens für ein paar Tage pro Woche – auch Zuhause ausgeführt werden können. Gartenhäuser aus Holz können hier den entstehenden Platzbedarf für Arbeitszimmer beziehungsweise auch viele andere Arten von Heimarbeitsplätzen decken.

Gartenhäuser aus Holz sind eine bewährte Lösung

Wir kennen schon einige Beispiele, wo Gartenhäuser aus Holz aus unserem Sortiment erfolgreich zur kurzfristigen Bereitstellung von Büroräumen genutzt wurden. Auch Klassenzimmer wurden schon bestellt. Dabei setzen größere Firmen meist auf größere Gartenhäuser, weil sich darin meist mehrere Arbeitsplätze einrichten lassen. Klassenzimmer müssen von Natur aus größer sein, weil sich ja viele Personen gleichzeitig darin aufhalten.

Was macht unsere Gartenhäuser aus Holz zu einer optimalen Lösung für solche Platzprobleme?

  • Gartenhäuser aus Holz sind recht schnell bestellt und aufgebaut, eignen sich also auch für dringende Probleme mit begrenzten Zeitrahmen.
  • Gartenhäuser aus Holz sind bewohnbar, bieten sogar ein besonders ausgeglichenes und gesundes Innenklima
  • Gartenhäuser aus Holz lassen sich aufgrund der weitgehend nagel- und schraubenfreien Blockbauweise dazu, genauso kurzfristig wieder abgebaut wie aufgebaut zu werden. Beispiel: Umkleidekabinen für Olympische Spiele. Sie sind aber auch als dauerhafte Einrichtung geeignet.
  • Gartenhäuser aus Holz sind bezüglich der Platzwahl anspruchslos und passen sich überall angenehm in die Umgebung ein.

Gartenhäuser aus Holz sind anspruchslos beim Platzbedarf

Deswegen heißen sie ja „Gartenhäuser“, weil sie theoretisch in jeden Garten gebaut werden können. Das gilt für Gartenanlagen von Firmen, Ämtern, Krankenhäuser oder Schulen, wie für private Gärten, wo sie gerade heute, in Corona-Zeiten eine schnelle und kostengünstige Lösung sein könnten, für Menschen, die trotz Lockdowns weiter Geld verdienen möchten. Für viele Berufe ist das eine mögliche Lösung. Meist ist im Haus aber nicht so einfach Platz zu schaffen für ein Arbeitszimmer oder sogar zwei, denn in vielen Familien sind ja beide Partner berufstätig. Eine Werkstatt, einen Lagerraum, eine Praxis oder auch zwei. Größere Gartenhäuser bieten auch genug Platz für zwei Arbeitsplätze oder eventuell nötige Kombilösungen aus Büro plus Lager, Werkstatt, Poststelle, Verpackungsraum oder ähnliches. Ein normaler Garten bietet genug Platz dafür und in Notzeiten lassen sich auch oft ungewöhnliche Lösungen vereinbaren, wie etwa Miete für einen Platz beim Nachbarn oder auf einem ungenutzten Stück in der Nähe ob nun in Privatbesitz oder in dem der Gemeinde.

Allen, die jetzt schwere Zeiten durchmachen gilt unser Mitgefühl und unsere besten Wünsche: Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg ist ein alter Spruch, der vielleicht nicht immer so stimmt, wie man es sich vorgestellt hat, aber auch Flexibilität ist eine wichtige Eigenschaft, die heute helfen kann.

Gartenhäuser aus Holz sind schnell verfügbar

Für einen Neubau in konventioneller Steinbauweise werden Sie normalerweise in Jahresfristen planen, während Sie ein Gartenhaus aus Holz innerhalb weniger Wochen als schnelle Lösung für aktuelle Platzprobleme nutzen können. Das ermöglicht nicht nur schnelle Anpassungen an Beschränkungen der Bewegungsfreiheit wegen der Lockdowns in sogenannten nicht-essentiellen Berufen, sondern könnte in manchen Fällen auch einen ersten Schritt in die berufliche Selbstständigkeit bedeuten.

Holzgebäude sind kostengünstig

Das betrifft nicht nur die kurze Bauzeit – oder in unserem Fall eher „Aufbauzeit, denn Sie erhalten ja einen fertigen Bausatz, den Sie nur noch aufbauen müssen – sondern auch die folgenden Arbeiten. Holz ist traditionell leicht zu bearbeiten, Einbauten, Ausbauten, Modifikationen lassen sich leicht durchführen, Verputz oder Tapeten sind nicht nötig. Naturholz kann sich sowohl bei Außenfassaden als auch innen sehen lassen und benötigt keine weiteren Bearbeitungen, wie sie bei Steinbauten üblich sind. Dasselbe gilt für die Frage der Wärmedämmung: Durch den Baustoff Holz – besonders bei Gartenhäusern aus Holz mit dickeren Wandstärken ab 40mm – ist bereits eine erhebliche Wärmedämmung durch die natürliche gute Wärmedämmung von Holz gegeben. Besonders gut im Vergleich verschiedener Holzarten schneidet hier Holz von Nadelbäumen ab.

Wir produzieren unsere Gartenhäuser aus Holz, wie alle anderen Produkte, hier wären etwa auch die Blockhäuser zu nennen, aus dem festen und feinmaserigen Holz der nordischen Fichte, ein Holz, welches eine sehr gute Dämmwirkung hat. Wetterfestigkeit und Haltbarkeit kommen hinzu, so dass Sie Ihr Gartenhaus für viele Jahrzehnte nutzen können.

Raum schaffen für neue Möglichkeiten

Gartenhäuser aus Holz sind eine Option, nutzbaren Platz für alle Zwecke, auch berufliche oder geschäftliche, zu schaffen, der für diese geringen Kosten auf keine andere Weise geschaffen werden kann. Selbst Speicherausbauten können da nicht mithalten. Umso weniger Anbauten oder gar Neubauten in konventioneller Steinbauart.

Wegen ihrer Vielseitigkeit werden Gartenhäuser aus Holz meist vielfältig genutzt. Das heißt: Das Gartenhaus, welches Sie sich vielleicht als Heimarbeitsplatz in den Garten stellen, wird in den meisten Fällen in der Praxis dann für mehrere Zwecke genutzt. Zu praktisch ist einfach ein solcher trockener und sicher verschließbarer Raum im Garten. Falls Sie also nicht schon ein anderes Gartenhaus in Ihrem Garten nutzen, möchten wir Ihre Aufmerksamkeit einmal auf unsere Kombigartenhäuser lenken, die ein beruflich nutzbares Gartenhaus mit einem Geräteschuppen unter einem Dach vereinen. Auf diese Weise können Sie Ihre professionelle Arbeitsumgebung von Geräten, Materialien, Spielsachen und allem anderen, was im Garten einen guten Platz sucht, freihalten.

Gartenhäuser aus Holz als Arbeitsplatz einrichten

Bis auf die bei Holzgebäuden unnötigen Putz und Innenauskleidungsarbeiten können Sie einen Holzrohbau ausbauen, wie einen Steinrohbau. Die verschiedenen Gewerke werden herkömmlich installiert, zusätzliche Isolierung werden Sie eher weniger brauchen, weil Holz schon für sich gut isoliert und alles andere funktioniert wie in Steinhäusern. Wenn Sie Ihr Holzhaus zusätzlich wärmedämmen möchten, dann beachten Sie unsere Option, die Wärmedämmungen für die wichtigsten Bereiche, nämlich Fußboden und Decke gleich beim Kauf mit zu bestellen. Wände lassen sich auf Wunsch auch zusätzlich innen oder außen dämmen. Die notwendige Logistik ist je nach Ihren Bedürfnissen individuell. Beachten Sie, dass wir im Bereich Blockhäuser auch Häuser anbieten, die von vorne herein Raumaufteilungen besitzen. Wenn Sie Ihren Favoriten entdecken, dann können Sie mit uns auch schon vor dem Kauf bestimmte Sonderanfertigungen absprechen.

Schreibe einen Kommentar