Die Top 10 Nutzungsarten für ein Gartenhaus

Vielleicht haben Sie schon lange die Idee, ein Gartenhaus, einen Gartenpavillon, eine Holzgarage oder irgendein Holzgebäude im Garten zu errichten, welches zur Erweiterung des Lebensraumes des Haupthauses auf die eine oder andere Art dienen sollte.

Was Sie vielleicht noch nicht dabei bedacht hatten, ist, dass Gartenhäuser verschiedenen Nutzungsarten unterliegen, oft gemischt und oft entwickeln sie sich von der einen in eine andere. Deswegen möchten wir Ihnen im Folgenden einmal die Top 10 Nutzungsarten von Gartenhäusern in Deutschland vorstellen, damit Sie über die Möglichkeiten inspiriert werden, wie ein solches Gartenhaus Ihr Leben und das Ihrer Familie bereichern könnte und damit Sie von Anfang an bei der Planung der Größe und der Eigenschaften Ihres neuen Gartenhauses die verschiedenen Möglichkeiten und auch die Möglichkeiten einer Weiterentwicklung der Nutzungsart mit berücksichtigen.

Ein Gartenhaus mag als Mittelpunkt der Gartenaktivitäten geplant sein aber nach einiger Zeit haben Sie auf der Arbeit so viel zu tun, dass Sie nicht mehr zum Gärtnern kommen. Stattdessen sind Sie vielleicht froh, dass Sie sich von Anfang an für ein Gartenhaus mit zwei großen Fenstern und einem Holzboden entschieden haben, weil Sie so Sie die Gartenwerkzeuge in einer Ecke oder auf dem Speicher verstauen und das Gartenhaus mit einem Schreibtisch und einigen Bürogegenständen ausstatten können, so dass Sie am Wochenende ein kleines Büro im Garten haben, wo Sie etwas in Ruhe arbeiten können. Und das ist nur ein Beispiel von vielen für eine Entwicklung der Nutzungsart.

Wie auch immer: Lassen sie sich inspirieren von den Top 10 Nutzungsarten eines Gartenhauses.

1. Ein Gartenhaus ist der perfekte Mittelpunkt für alle gärtnerischen Aktivitäten

Nicht nur stellt das Gartenhaus den dringend benötigten trockenen und sicheren Platz für Ihre Gartengeräte, einschließlich der empfindlichen und teuren elektrischen, bereit – dafür würde ein einfacher Speicherschuppen ja reichen – sondern das Gartenhaus könnte auch einen bequemen Gartensessel auf einer kleinen Terrasse bieten, auf dem Sie nach getaner Arbeit bei einer Tasse Holundertee, gekocht auf einer kleinen Kochplatte im Inneren des Gartenhauses, Ihr Werk zufrieden bewundern.

Es könnte ein Waschbecken und fließendes Wasser für das Händewaschen, einen Gartenschlauch für die Gummistiefel oder zur Gartenbewässerung und sogar einen sicheren Raum für Saatschalen bieten, wo Sie empfindliche Kulturen in einem geschützten Platz erstmal vorkeimen.

Ein bisschen Isolierung könnte Nutzungen auch während der kälteren Jahreszeiten ermöglichen oder Sie überwintern frostempfindliche Pflanzen dort mit der Hilfe eines elektrischen Frostwächters.

2. Ein Gartenhaus eignet sich bestens als Logistikzentrale für Gartenpartys

Und da sind wir schon bei einer Mischnutzung. Ob Sie das Gartenhaus zum Gärtnern benutzen oder für irgendeine der Zwecke, die wir im Folgenden noch aufzählen werden: Eine Gartenparty ist ein Riesenspaß für die Familie und Freunde sogar während der kalten Jahreszeit.

Bei jeder Gartenparty ist es schön, eine Wahl zu haben, ob man drinnen oder draußen sein möchte. Im Gartenhaus oder in einem Gartenpavillon können vorbereitete Speisen und Getränke lagern, Servietten oder Spülutensilien. Ein schnelles Händewaschen nach fettigem Essen, ein großer Mülleimer, Strom für die Musik: Ein geschützter Raum für die Logistik erleichtert vieles.

Eck-Gartenhaus „Hansa A“ mit großer Terrasse

3. Ein Büro im Gartenhaus ist ein ruhiger Ort zum Arbeiten

Jedes Büro zuhause sollte immer deutlich abgetrennt vom hektischen Alltagsleben des Hauses sein. Spielende Kinder, ein redseliger Partner, klingelnde Postboten oder Lieferanten brauchen Beachtung aber nicht Ihre, wenn Sie konzentriert arbeiten möchten.

Wenn Sie es richtig anstellen, könnten Sie mit einem Gartenhaus einen ruhigen Ort in einer wundervollen natürlichen Umgebung gewinnen, der Ihre Motivation befeuert. Ihre Kreativität erweckt und konzentriertes Arbeiten ermöglicht. Mit Isolierung und einer einfachen Heizung könnten Sie sogar einen Mehrzweckraum gewinnen, etwa als Gästezimmer oder als vorübergehende Übernachtungsmöglichkeit, wenn Ihre Partnerschaft einmal etwas mehr Abstand braucht.

Großes Holzhaus Hansa Office

4. Ein Gästehaus im Gartenhaus könnten Sie privat oder auch gewerblich nutzen

Ein Gartenhaus mit einem Waschbecken oder sogar einer Dusche, einer einfachen Heizung und einem oder zwei Betten könnte gerade richtig kommen, wenn anlässlich einer alkoholischen Party bei Ihren Gästen die Frage aufkommt: „Wer fährt?“ Es kann eine ziemliche Entlastung sein, wenn die Antwort von Anfang an klar ist: „Keiner! Wir schlafen im Gästehaus im Garten!“

Außerdem gibt es heutzutage über das Internet eine Menge Möglichkeiten so ein Gästehaus auch zu vermieten und auf diese Weise nebenher noch nette Menschen kennen zu lernen.

Gartenhaus aus Holz Dallas

5. Eine kleine Wohnung für ein Kind im Teenageralter im Gartenhaus kann die Situation entspannen

Gartenhäuser werden recht oft als Ausweichwohnraum für Kinder im Teenageralter benutzt, die gleichzeitig eine Distanz von den Eltern suchen und sich etwas Eigenes aufbauen möchten aber noch zu jung sind, um ganz auszuziehen. Hier haben sie ihr eigenes kleines Reich, mit etwas Sicherheitsabstand, wo sie nicht fürchten müssen, dass die Eltern alles hören oder jederzeit im Zimmer stehen könnten, wie im Haupthaus.

Natürlich sollte so eine Gartenhaus dann eine gute Isolierung, eine Heizung, fließendes Wasser und Strom haben. Zum Badezimmer und in die Küche könnte es mit einem Schlüssel zum Hintereingang des Haupthauses gehen.

Großes Gartenhaus: „Die Hansa Lounge XXL Billard Edition“

6. Gartenhäuser werden als Werkstätten genutzt

Obgleich ein klassisches Gartenhaus nicht unbedingt das Gartengebäude ist, welche am besten für eine Werkstatt geeignet ist. Holzgaragen bieten oft dieselben Vorteile, wie ein Gartenhaus und besitzen zusätzlich große Türen, durch die Maschinen, Material und Endprodukte leicht in den Raum und wieder hinaus transportiert werden können. Die großen Türen sind auch oft nützlich für eine schnelle Lüftung nach besonders staubigen oder rauchigen Prozeduren.

Ein recht geläufiges Beispiel für eine Umnutzung ist es, wenn der Raum, wo man die Werkzeuge lagert, dann auch zu dem Raum wird, wo die Werkzeuge benutzt werden.

Moderne Doppelgarage aus Holz mit Schwingtor, Modell F

7. Ein Gartenhaus bietet den begehrten Speicherraum

Nach Jahrzehnten, in denen man immer wieder Sachen gekauft hat, Möbel, Geräte und vieles mehr, fließen manche Haushalte einfach über mit Dingen. Oft noch von guter Qualität und voll funktionsfähig zögert der Besitzer, diese Dinge einfach wegzuschmeißen.

Also stellen Gartenhäuser nicht nur Speicherraum für typische Gartensachen, wie Gartenwerkzeuge oder Gartenmöbel bereit, sondern auch für Dinge aus dem Haupthaus, die zu gut sind, um auf den Müll zu kommen. Im Gartenhaus können sie auf den nächsten Flohmarkt warten oder auf den Freund des Hauses, der genau dieses super gebrauchen kann.

Doppelschuppen Typ C

8. Eine gemischte Nutzung ist die Norm für die meisten Gartenhäuser

Ein Gartenhaus, eine Holzgarage, ein Gartenpavillon repräsentieren Möglichkeit. Sie stellen Raum zur Verfügung, der zusätzlich zum Raum im Haupthaus verfügbar wird. Ob Sie dieses Holzgebäude im Garten einem bestimmten Zweck zugeordnet haben oder nicht: Zusätzlicher Raum wird immer willkommen sein, es sei denn Sie leben in einem Schloss mit 20 Räumen, drei Badezimmern und einem Stall für die Rennpferde.

Sie werden zusätzlichen Raum immer willkommen heißen, denn Sie entwickeln ihn in extra Chancen, extra Wissen, extra Erfahrungen, extra Vielfältigkeit und extra Lebensqualität.

Ob Sie einen ruhigen Ort für Ihre Meditation brauchen oder ein Büro, einen Raum für ein eigenes kleines Geschäft oder einen Speicherraum für alte Möbel: Ein Gartenhaus ist eine Investition, die Ihnen extra Raum gibt, in den Sie Ihr Leben entfalten können.

Gartenhaus 2 Räume Robin

9. Künstler finden einen ruhigen, inspirierenden Ort im Gartenhaus

Gartenpavillons, Gartenhäuser oder Blockhäuser sind oft sehr dekorativ in Ihrem Garten. Malerische Gartengebäude, stilvoll möbliert können als Atelier für Autoren, Poeten, Maler, Bildhauer oder Künstler anderer Arten dienen, in denen sie nicht nur die Inspiration für große Kunst finden, sondern auch ihre Gäste zu einem Kräutertee oder einem außergewöhnlichen Fest, einer Lesung oder einem Event begrüßen.

Viele finden in einem schönen Gartenpavillon eine Schönheit, die sie im Haupthaus nicht finden können, statten ihn sorgfältig aus und empfangen ihre Gäste dort.

10. Meditation, Yoga, Qi Gong und Entspannung in einem Gartenhaus inmitten eines üppigen, wundervollen Gartens

Ein Gartenhaus ist der perfekte Ort, um ihn für regelmäßige Meditationen herzurichten. Viele beginnen mit Yoga oder Meditation, weil sie denken, es wäre gut für ihre Gesundheit und ihren inneren Frieden, würde sie achtsamer machen, bewusster und innerlich gelassener. Allerdings hören viele auch wieder mit ihren regelmäßigen Übungen auf, weil sie nicht die Geduld haben, sie denken, es könne eine Zeitverschwendung sein oder sie haben unrealistische Erwartungen.

Tatsächlich wird Meditation immer effektiver, je länger Sie sie regelmäßig üben. Also ist eine Maßnahme, die Sie ergreifen können um sich selber bei der Stange zu halten, eine kleine Zeremonie daraus zu machen. Finden Sie zu einer täglichen Routine, bereiten Sie sich einen speziellen Ort, wo Sie es bequem haben und wo Sie sicher und ungestört sind.

Ein Gartenhaus mit seinem Blick auf das viele Grün außerhalb der Fenster ist der perfekte Ort für Ihre täglichen Übungen, damit Sie motiviert bleiben und sich sogar auf Ihre tägliche Übung freuen.

Summary: Ein Artikel über die Top 10 Nutzungsarten von Gartenhäusern, Holzgaragen, Garten Pavillons, der Inspirationen für die eigene Nutzung geben soll.

Schreibe einen Kommentar