Ein Ferienhaus mieten, kaufen oder selber bauen?

Ein Ferienhaus mieten, kaufen oder selber bauen?

Wenn Sie der Ferientyp sind, der seinen Urlaub gerne in einem Ferienhaus verbringt, dann sollten Sie sich einmal fragen, was Ihnen und Ihrer Familie langfristig die größeren Vorteile bringt. Wenn Sie gerne jeden Urlaub woanders hin fahren, dann lieben Sie die Abwechslung und nehmen das Risiko, welches Sie durch die Reisen ins Unbekannte eingehen gerne in Kauf.

Wenn auch meist alles gut geht, so gibt es schon Risiken: Nicht jeder Vermieter ist kulant. Wenn etwas kaputt geht, verlangen manche Mondpreise als Ersatz, andere stellen von vorne herein sehr strenge Regeln auf, um ihr Eigentum zu schützen. Sicher kann man und sollte man vieles schon im Voraus klären, aber es ist doch immer wieder eine Erleichterung, am Ende festzustellen, dass der Vermieter ganz vernünftig war. Mal wieder Glück gehabt.

Ein Ferienhaus mieten kann lange gut gehen, aber eine Garantie gibt es nicht

Irgendwann kann in einem gemieteten Ferienhaus doch etwas passieren, was teuer werden kann oder man sieht sich vor Zahlungsforderungen für Reparaturen von Gegenständen, Geräten oder Bauteilen, zu deren Schadhaftigkeit man gar nichts beigetragen hatte.

Ähnlich sieht es mit der Umgebung aus. Jeder Vermieter möchte sein Ferienhaus möglichst positiv darstellen. Da werden schon mal Dinge verschwiegen. Baulärm, das Ferienhaus steht doch nicht so alleine, sondern eher in einer Ferienreihenhaussiedlung, der Geruch vom nahegelegenen Schweinestall ist unerträglich, die Gülle vom auf dem benachbarten Feld ausbringenden Landwirt rieselt bei Westwind leise auf die Terrasse oder andere Sachen. Irgendwann nimmt die Reiselust ab und man entschließt sich, nochmal dahin zu fahren, wo es schon einmal so schön war und wo alles in Ordnung war.

Ein festes Ferienhaus am selben Platz bringt Sicherheit

Sobald Sie die Sicherheit eines schönen Urlaubs in einem bekannten Ferienhaus, die Vorfreude auf den Ort, an dem Sie schon öfter schöne Urlaube verlebten, wo Sie sich schon auskennen, vielleicht schon Freunde gefunden haben, den abenteuerlustigen Entdeckertouren in immer neue Ferienhäuser vorziehen, könnten Sie überlegen, ob es sich nicht lohnen würde, sich an diesem Ort nach einem eigenen Ferienhaus umzusehen.

Bevor Sie nun entsetzt an die nötigen Finanzen denken, berücksichtigen Sie auch, dass ein Ferienhaus weit weniger kosten muss, als ein normales Wohnhaus. Es ist normalerweise weit kleiner und oft auch einfacher eingerichtet. Zusätzlich liegt es oft in Gegenden mit zwar schöner Natur, die allerdings als “strukturschwach” gelten, weil es dort wenige Möglichkeiten für Neusiedler gibt, einen Arbeitsplatz zu finden. Ein Umstand, der Ihnen, die Sie ja dort nur Ferien machen möchten, entgegen kommt, weil er die Preise für Immobilien und Grundstücke generell stark nach unten drückt.

Ein eigenes Ferienhaus bringt ein anderes Urlaubsgefühl

Natürlich haben Sie da mit einem eigenen Ferienhaus auch ein ganz anderes Projekt vor Augen: Sie können ganz einfach und spartanisch beginnen und von da immer weiter aufbauen und einrichten, Einbauten, Anbauten und so weiter ergänzen, so wie die Finanzen es jeweils erlauben.

Haben Sie zuhause eine Zentralheizung? Warum dann nicht im Ferienhaus ganz romantisch und naturverbunden mit offenem Kamin heizen? Gehen Sie zuhause ab und zu in die öffentliche Sauna? Warum dann nicht im Ferienhaus eine eigene kleine Saunakabine einbauen? Interessieren Sie sich schon immer für alternative Energieerzeugung oder biologische Abwasserklärung? Warum dann nicht im Ferienhaus ein paar Anfänge probieren vielleicht mit ein paar Solarzellen auf dem Dach und einem Binsenfeuchtgebiet hinter dem Haus zur Klärung der Abwässer?

Auf diese Weise haben Sie ein Projekt, was Sie ausfüllt, was sinnvoll ist und wo Sie wissen, dass Sie etwas für sich selber tun, vielleicht sogar Ihren eigenen Altersruhesitz vorbereiten.

Gleichzeitig haben Sie alle Annehmlichkeiten und die schöne Natur, die Sie an Ihrem gewohnten Urlaubsort immer so zu schätzen wussten.

Ein Ferienhaus selber bauen könnte die beste und preisgünstigste Lösung sein

Das Angebot an fertigen Ferienhäusern ist auf dem Immobilienmarkt begrenzt. Eine unbegrenzte Auswahl für ein eigenes Ferienhaus, welches Sie recht einfach aus vorgefertigten Bauteilen zusammensetzen können finden Sie dagegen im Internet.

Firmen, die ursprünglich hauptsächlich Gartenhäuser gefertigt hatten, haben den Markt für Wochenend- und Ferienhäuser, Gästehäuser und Blockhäuser längst entdeckt und erschlossen. Die Modelle, die Sie beispielsweise in unserer Sektion “Blockhäuser” finden, kosten nur wenig mehr, als große Gartenhäuser, sind aber als kleine Wohnhäuser konzipiert, meist mit mehreren Zimmern, von der Konstruktion her äußerst robust und durch das Baumaterial Holz in unterschiedlichen Wandstärken von 44mm über 58mm und 70mm bis hin zu 92mm gleichzeitig sehr gut und sparsam zu beheizen. Beachten Sie die Preise für die einzelnen Modelle, dann wird Ihnen die Idee für ein eigenes Ferienhaus plötzlich gar nicht mehr so utopisch erscheinen.

Wie rechnet sich ein eigenes Ferienhaus?

Als grobe Faustregel können Sie für eine Vollausstattung mit Wasser, Strom, Abwasser, Isolation und Heizung etwa den Kaufpreis für das Ferienhaus im Rohbau, so wie Sie es bei uns finden, verdoppeln. Immerhin dürfte diese Option helfen, denn nun müssen Sie auf dem Immobilienmarkt nicht mehr ein komplettes Ferienhaus suchen, sondern jedes Grundstück, ob gekauft oder vermietet, auf das Sie Ihr gewünschtes Modell bauen können, ist eine Möglichkeit für Sie. Gut auch zu wissen, dass ein solches aus Einzelteilen zusammengesetztes Haus im Blockbohlenbau auch genau rückwärts jederzeit wieder abgebaut und woanders wieder aufgebaut oder verkauft werden kann. Auch Campingplätze können gute Bedingungen bieten.

Ab wann amortisieren sich die Ausgaben für ein eigenes Ferienhaus?

Wenn Sie alle voraussichtlichen Kosten zusammenrechnen, dann können Sie mit den Daten über die bisherigen Mieten für Ihr gemietetes Ferienhaus an diesem Ort ja leicht ausrechnen, ab wann sich die Ausgaben für den Kauf amortisiert haben werden.

Eine weitere Option, die ganze Aktion vielleicht sogar auch finanziell in den positiven Bereich zu verschieben, bietet sich durch moderne Internetplattformen, in denen Sie Ihr Ferienhaus, wenn Sie das wünschen, auch anderen Erholungssuchenden zur Vermietung anbieten können, solange Sie nicht selber da sind. Von der Werbung über die Terminbelegung bis zur Abrechnung übernehmen diese Plattformen alles für Sie.

Ferienhäuser, Zimmer im Haus, ja selbst Gästehäuser im eigenen Garten werden von Geschäftsreisenden, Low-Budget Reisenden und Erholungssuchenden gerne angenommen.

Wählen Sie ein Ferienhaus mit guter Qualität

Wir bieten Ihnen Ihr Ferienhaus in gewohnt guter Qualität, passgenau in Einzelteilen aus dem ofengetrocknetem Holz der dauerhaften nordischen Fichte vorgefertigt, qualitätsgeprüft mit langjährigen Garantien auf alles. Natürlich mit Doppelglas, Optionen für Isolation für Boden und Decke, verschiedenen Dachbelägen und einem erstklassigen Kundenservice, der immer für Sie da ist.

Es gibt sogar die Möglichkeit, dass Sie sich von uns auf der Grundlage eines unserer Standardmodelle ein maßgeschneidertes Ferienhaus anfertigen lassen, wenn Sie sich früh genug bei uns mit konkreten Änderungswünschen melden.

Kontaktieren Sie uns einfach per E-mail oder rufen Sie Dean unter der Nummer 0 89 3803 5582 an, um Ihre Anliegen oder Änderungswünsche für Ihr Ferienhaus mit uns zu besprechen!

Schreibe einen Kommentar