Badebottiche

Kirami badebottiche

Wir sind stolz, Ihnen Badebottiche (auch Badefässer oder Badezuber genannt) vom größten und besten Hersteller von Badebottichen in Europa anzubieten: Kirami Finnland. Alle Kirami Badebottiche sind das ganze Jahr hindurch nutzbar und werden auch im finnischen und schwedischen Lappland benutzt, wo es im Winter oft -25 Grad kalt ist. Für die Einheimischen ist das kein Grund, auf ihren Badebottich zu verzichten. Ein mit Holz beheizter Badebottich lässt sich denkbar einfach bedienen: Sie benötigen ca. 2 Stunden, um das Wasser auf 35 Grad zu erhitzen und ein heißes Bad unter freiem Himmel mit einem kalten Bier zu genießen. Sie benötigen keine Elektrizität, sondern lediglich 1-2 Säcke Holz, und fertig ist das eigene Wellness-Bad im Garten. Gönnen auch Sie sich diese Entspannungsform für den Abend mit Familie und Freunden.

Es werden alle 3 Ergebnisse angezeigt.

Badefässer eignen sich zum Baden im Freien das ganze Jahr hindurch. Die empfohlene Badewassertemperatur liegt bei 35 °C. Die meisten in Deutschland, Österreich und in der Schweiz vertriebenen Badezuber (Standardmodelle aus Holz) benötigen dafür bis zu fünf Stunden. Badebottiche von Kirami gehören jedoch zu den meistverkauften Badetonnen in ihrer Heimatregion (Skandinavien). Deren effizienten Erhitzer benötigen für die Erwärmung des Wassers lediglich zwei Stunden! Alles, was Sie brauchen, ist ein Sack Holz und fertig ist Ihr SPA im eigenen Garten.

Wie kauft man das richtige Badefass?

Kirami bietet eine große Produktauswahl mit verschiedenen Materialien, Größen und Farben. Das Material und der Erhitzer sind dabei die kostenintensivsten Faktoren.

Badetonnen des Modells „Kirami Woody“ sind aus Thermo-Holz hergestellt, was ein Schritt nach vorne im Vergleich zu Badzubern aus geöltem Holz ist. Außerdem verfügen Badefässer aus Thermo-Holz über einen traditionellen Look und gehören zu den günstigsten Modellen. Aufgrund ihrer Konstruktion haben diese Badetonnen eine Lebensdauer von acht bis zehn Jahren (Der Durchschnitt beträgt bei Badefässern aus Holz zwei bis vier Jahre.). Das Modell ist mit einem 20kW „Untererhitzer“ ausgestattet. „Kirami Woody M“ hat einen Durchmesser von 170 cm und bietet vier bis sechs Personen bequem Platz.

„Kirami Easy“ und „Kirami Cozy“ sind die beliebtesten Badetonnen, da sie sehr einfach zu warten sind. Ihre Lebensdauer beträgt mindestens 15 Jahre und sie sind mehr als erschwinglich. Sie verfügen über ergonomische Bänke und ein samtweiches, etwas ungleichmäßig gefärbtes Inneres aus Kunststoff. Sie können zwischen Beige, Grau und Türkis wählen. Die Außenverkleidung gibt es in Thermo-Holz und in schwarzem oder grauem Ecoplank (sehr stabiles Plastik). Die Modelle „Easy“ und „Cozy“ eignen sich bestens für Familien, da in ihnen fünf bis sechs Personen Platz finden. Der Kunststoff-Badezuber „Kirami Easy“ hat einen 22 kW „CULT“-Erhitzer, während die „Cozy“-Modelle mit einem noch stärkeren 29 kW „Macu“- Erhitzer ausgestattet sind. Badetonnen aus Kunststoff sind immer betriebsbereit, da Sie sie nicht jeden Frühling einölen und mehrmals mit Wasser befüllen müssen, um ein auslaufen zu verhindern, wie es bei Badefässern aus Holz der Fall ist.

Wenn Sie nur das Beste wollen, dann sollten Sie einen holzbefeuerten Badezuber aus Aluminium in Erwägung ziehen. „Kirami Optima“ und „Kirami Ultima“ sind die Königsklasse unserer holzbefeuerten Badetonnen. Die Innenverkleidung ist aus korrosionsbeständigem Aluminium und ist in Weiß, Blau oder Türkis verfügbar. Die dekorative Außenverkleidung gibt es in Nachtschwarz, Steingrau und Thermo-Holz-Farbe. Aluminium Badezuber des Modells „Optima“ haben kraftvolle „CUBE“-Erhitzer (35 kW); „Ultima“ Badefässer verfügen über den besten und stärksten Erhitzer „Tube“ (40 kW!). Das Modell „Ultima“ gibt es in zwei Größen: eine Standardgröße für Familien (Durchmesser: 170 cm; 4-6 Personen) und „Ultima L“ (Durchmesser: 200 cm; bis zu 8 Personen). Die Modellreihe „Optima“ wird in vier Größen angeboten: von „Optima S“ (bis zu 6 Personen) bis zu „Optima XL“ (Maße: 1,6 x 3,1 m), in dem eine ganze Fußballmannschaft inkl. Trainer Platz hat. Das Gute an Badetonnen aus Aluminium ist, dass sie ewig halten und kaum Wartung benötigen, denn sie müssen nicht geölt werden und laufen nicht aus, was bei Badezubern aus Holz der Fall ist.

Schließlich gibt es viele Extras für Ihre Badefässer. Abdeckungen aus Plastik und Isolierabdeckungen halten das Wasser sauber, wenn Sie die Badetonne nicht nutzen. Außerdem verringert sich so die Erhitzungszeit um 20-30%. Getränkehalter und Kopfstützen runden den Badespaß ab.