Containerhäuser

Unsere Containerhäuser werden aus ausrangierten, recycelten Schiffscontainern hergestellt.

So entstehen umweltfreundliche Mini-Häuser, die ganzjährig als Tiny House, Gartenbüro, zweites Wohnzimmer oder Gästehaus genutzt werden können.

Jedes Containerhaus wird schlüssel- und gebrauchsfertig ausgeliefert und muss nur noch angeschlossen werden. Die Standardhäuser verfügen über geschlossenzellige PUR-Dämmung in den Wänden, dem Dach und dem Fußboden, Holzvertäfelung im Innen- und Außenbereich, wundervollen Eichenbodenbelag, hochwertige doppelverglaste Türen und Fenstern, Steckdosen und LED-Beleuchtung. Alle unsere Containerhäuser können gemäß Ihrer Bedürfnisse angepasst werden, einschließlich der Tür- und Fensterpositionen, der Vertäfelung und den Farben.

Zeigt alle 7 Ergebnisse

Containerhäuser – Wir mischen mit bei der Tiny-House-Bewegung in Deutschland

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich für einen umweltfreundlichen, minimalistischen Lebensstil und ziehen deshalb ins Tiny House um. Warum sich Containerhäuser ideal für diesen Lebensstil und zahlreiche andere Verwendungsarten eignen, erfahren Sie hier.

Was sind Schiffscontainer-Häuser?

Containerhäuser werden aus ausrangierten Seecontainern hergestellt. Um jahrelang die Welt bereisen zu können und damit ihre Fracht das Füllen, Aufladen und Löschen im Hafen sowie die harten Wetterbedingungen während der Seereisen unbeschadet übersteht, werden Container besonders solide gebaut. Zudem müssen sie das Gewicht von bis zu acht über ihnen aufgestapelten Schiffscontainern tragen können und dementsprechend extrem stabil und widerstandsfähig sein.

Wenn sie das Ende ihres Arbeitslebens auf hoher See erreichen, sind sie immer noch einwandfrei zu gebrauchen. Ausgebaut mit natürlichen Materialien höchster Qualität werden sie zu umweltfreundlichen, komfortablen und eleganten Minihäusern.

Wofür können Containerhäuser genutzt werden?

Schiffscontainer können kostengünstig in Wohnraum umgewandelt werden. Ebenso kann ein Containerhaus als Home-Office oder Gästezimmer im eigenen Garten dienen und schafft so eine Trennung zwischen Ihrem Wohn- und Arbeitsbereich. Sie können ebenfalls als Gartenfitnessstudios, Ateliers oder Alternative zum herkömmlichen Gartenhaus genutzt werden.

Containerhäuser sind auch für Unternehmen interessant. Firmen in ganz Deutschland schätzen ihre Mobilität, die Nutzfläche und die einfachen Möglichkeiten, sie optisch dem Firmenauftritt anzupassen. Sie werden oft aus Messen oder als Büros, Empfangsräume und Besucherzentren genutzt. Auch kleine Läden oder Cafés profitieren von dem preisgünstigen Platzangebot der Containerhäuser.

Wie ist die Lebensdauer von Containerhäusern?

Schiffscontainer werden normalerweise etwa zehn Jahre lang auf Schiffen eingesetzt. Wenn sie gut gepflegt werden, halten sie leicht über 35 Jahre. Bei guter Pflege kann Ihr Containerhaus dementsprechend noch 25 Jahre lang seinen Dienst tun, statt vorzeitig auf einer Mülldeponie zu landen.

Sind Containerhäuser eine gute Geldanlage?

Einer der besten Eigenschaften von recycelten Schiffscontainern ist ihr Werterhalt. Wenn Sie Ihr Containerhaus gut pflegen, können Sie sich leicht 25 Jahre lang daran erfreuen. Und weil ihre Verfügbarkeit immer begrenzt ist, gibt es auch immer eine hohe Nachfrage. Das ist ideal für eine Geldanlage.

Anders als gängige Immobilien kann ein Containerhaus zudem an nahezu jeden beliebigen Ort transportiert und dort verkauft werden.

Können Containerhäuser ganzjährig genutzt werden?

Unsere Containerhäuser sind nicht nur stabil und langlebig, sondern auch komfortabel und gut isoliert. Sie sind mit Polyurethan wärmegedämmt, der auch als geschlossenzellige PUR-Dämmung bekannt ist. Durch diesen bewährten und hochwertigen Dämmstoff wird Ihr Wohncontainer über die gesamte kalte Jahreszeit warm und gemütlich bleiben.

Der widerstandsfähige Cortenstahl, auch als wetterfester Baustahl bekannt, schützt Ihr Containerhaus vor Wind und Regen. Großzügige Fensterfronten und offene Baupläne mit Doppeltüren sorgen gleichzeitig für eine einfache Belüftung während der Sommermonate, sodass Ihr Containerwohnung im Sommer angenehm kühl bleibt. Auf diese Weise können Sie Ihr Containerhaus ganzjährig nutzen.

Welche Materialien werden verwendet, um Seecontainer-Häuser zu recyceln?

Jedes Containerhaus wird komplett renoviert und mit natürlichen Materialien neu aufgebaut. Dadurch erhalten sie ihr ästhetisches Aussehen und ihren natürlichen Wohnkomfort.

Das Äußere wird mit einer eleganten Verkleidung aus Fichtenholz ausgestattet, welche die Wärmedämmung verstärkt und sich gut in den Garten einfügt. Doppelglas in Premiumqualität in den Türen und Fenstern unterstützt die elegante Optik und sorgt für natürliches Licht im Inneren.

Im Innenraum wird die Fichtenholz-Verkleidung der Wände durch einen Luxus-Eichenboden ergänzt. Hinzu kommen eine LED-Beleuchtung und reichlich Steckdosen. Jeder Aspekt des Designs fördert den Umweltgedanken beim Containerhaus.

Können Containerhäuser personalisiert werden?

Jedes Containerhaus kann an Ihre persönlichen Vorlieben angepasst werden und Ihren individuellen Stil repräsentieren. Die Türen und Fenster können auf Wunsch anders positioniert werden, um sie an Ihre Zugangsmöglichkeiten und Lichtverhältnisse anzupassen. Sie können auch die Verkleidung und Farben frei wählen, damit Ihr Tiny House perfekt in Ihren Garten passt. Auch die Ergänzung mit zusätzlichen Funktionen ist kein Problem.

Benötigen Containerhäuser eine Baugenehmigung?

Wie jedes Wohngebäude benötigen auch Containerhäuser in Deutschland eine Baugenehmigung. Da hilft auch die Mobilität leider nicht weiter, wenn das Containerhaus über längere Zeit an einem Platz stehen soll. Schon das Vorhandensein eines Badezimmers oder eines Heizofens machen den Wohncontainer genehmigungspflichtig. Je nach Bundesland gibt es für Gebäude unter 50 m2 allerdings die Möglichkeit einer sogenannten „vereinfachten Baugenehmigung“. Da sich die Kosten für Baugenehmigungen am Gesamtwert orientieren, sind sie für Containerhäuser zudem deutlich preiswerter als für größere Wohngebäude.

Eine Hürde kann allerdings durch den Bebauungsplan Ihrer Gemeinde entstehen. Hier werden die Arten von Bebauungen vorgeschrieben und diese können sogar optische Aspekte, wie Dachformen, einschließen. Am besten erkundigen Sie sich bei Ihrem lokalen Bauamt, bevor Sie sich ein Containerhaus kaufen. Auch Ausnahmeregelungen oder sogar Änderungen des Bebauungsplanes sind theoretisch möglich. Lesen Sie alles zu dem Thema hier.

Welche Vorbereitungen sind für ein Containerhaus nötig?

Wir liefern Ihr Containerhaus vollkommen gebrauchsfertig aus. Das bedeutet, dass Sie es sofort nutzen können. Da Containerhäuser ziemlich schwer sind und für längere Zeit an derselben Stelle stehen sollen, lohnt es sich aber, den Standort etwas vorzubereiten.

Ein solides Fundament wird Ihr Containerhaus lebenslang unterstützen. Dadurch entsteht ein Freiraum unter dem Containerhaus, der eine gute Belüftung gewährleistet und das Eindringen von Feuchtigkeit verhindert.  Wir empfehlen entweder eine feste Bodenplatte oder das Gießen von Betonstelzen. Beide Lösungen geben Ihrem Containerhaus eine waagerechte, feste und dauerhafte Grundlage, welche die Lebensdauer günstig beeinflussen und die Nutzung erleichtern wird.

Die perfekte Art, Wohnraum zu kreieren

Mit immer größerer Konzentration auf das Wohlbefinden unseres Planeten und der immer weiter steigenden Nachfrage nach umwelt- und klimafreundlichen Wohnlösungen steigt auch die Nachfrage nach Containerhäusern in Deutschland.

Kontaktieren Sie uns, um Ihre individuellen Containerhaus-Bedürfnisse zu besprechen und sich den Traum vom perfekten Wohnraum zu erfüllen.